Duisburg ist wie ein Domino-Stein.

 

In jederlei Hinsicht einem Bauchgefühl folgend habe ich mir auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt ein paar Domino-Steine gegönnt und dabei erstaunt festgestellt, wie unfassbar lecker die waren. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Domino-Steinen, aber diesen hatte ich eine Chance gegeben, weil der Gewürzkuchen am selben Stand so lecker gewesen war.


Im Grunde genommen ist so ein Domino-Stein doch wie Duisburg: Vielseitig. Vielschichtig. Mit Image-Problem, also zumeist (und manchmal eben auch zurecht) unterschätzt. Unter’m Strich und als Ganzes aber vor allem geschmacksintensiv…und süß. Man muss sich drauf einlassen. Aber Zimtsterne kann halt jeder. Und wenn sich so ein Domino-Stein von seiner besten Seite zeigt (und das tut er am Stand von Berns meines Erachtens), ist er unwiderstehlich und unvergesslich.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0