Libanon-Details, neue Gedichte und über 150 Handschuhe

 

Später Frühling



 

Der Winter vorbei, und es ist immer noch kalt.


Kühling halt.



 

Bunte Fahnen, die die Natur wieder hisst,


weil’s Blühling ist.



 

Lange Tage, und endlich sind sie mild,


weil der Frühling nicht mehr chillt,




sondern da ist!

 

Die Abstimmungen für meine Libanon-Reise gehören derzeit neben den laufenden Video-Projekten, dem Unterricht in der Förderschule und den diversen Planungs- und Vermarktungsaktivitäten rund um weitere Veröffentlichungen schon fast zum Tagesgeschäft. So erreichen mich dieser Tage unter anderem die Details zu meinen Auftritten:

 

Samstag, 7. Mai - "Lions United World Event",

UNESCO Palace, Beirut - deutscher Beitrag
Dienstag, 10. Mai - Rock'n Bach, Jounieh -
Masterclass

Mittwoch, 11. Mai - Kulturzentrum Jounieh - Konzert
Donnerstag, 12. Mai - Kinderabteilung Spital Bhannes - Konzert
Freitag, 13. Mai - Brasiliban, Kulturzentrum Brasilien, Beirut - Konzert

 

Es liegt wohl nicht nur an der Vorfreude auf die bevorstehende Reise, sondern auch am sich ankündigenden Frühling, dass sich eine Art Aufbruchsstimmung breitmacht. Ob das wohl der Grund dafür ist, dass ich in der letzten Zeit so viel gedichtet habe? "1000 Kilo Gänsehaut", "Eine wunderschöne Reflexion", "Der Abflug auf der Resterampe",...lesen sich die Titel, um nur ein paar zu nennen. Zur Lektüre geht es hier.

Besonders feierlich wird es vor ein paar Tagen, als mir auffällt, dass ich mit meinem Handschuh-Motiv mittlerweile bei über 150 Schnappschüssen angelangt bin. Dass mir mittlerweile auch Andere ihre Handschuh-Entdeckungen emailen und zur Verfügung stellen, freut mich dabei besonders. Die gesammelten Werke gibt es wie gehabt unter "Handschuhbidoo" zu bestaunen.

 

Ob ich wohl jemals wieder damit aufhören werde?

 

1000 Kilo Gänsehaut

Wenn sich jemand mal was Großes traut.
In den Dimensionen seines Universums handelt.
Und dabei mit den Sternen wandelt.
Bekomme ich ein Kilo Gänsehaut.

Wenn sich jemand mal was Schönes traut...weiterlesen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0