Strophe oder Kata-strophe?

Wäre das Leben ein Lied, wir sollten uns von Zeit zu Zeit die Frage nach unserer ganz persönlichen "Hookline" stellen. Ein besonders schönes Beispiel einer gelungenen Hookline ist für mich das Gitarrenriff von Coldplays "Adventure of a Lifetime". Wahrlich, das Leben ist ein Abenteuer. Welche Hookline, welchen Refrain, welche Note geben wir diesem unseren Leben? Wie fällt er aus, unser ureigener roter Faden, der sich treu und beständig durch den stetigen Wandel zieht? Und überhaupt, wie entscheiden wir uns in den Unwägbarkeiten des Lebens: gehaltvolle Strophen oder bange Kata-strophen?

 

Der November - offenbar nicht nur ein Monat des Abschiednehmens vom scheidenden Herbst und Jahr, sondern auch von Menschen. Wenn geliebte Menschen sterben ("für immer einschlafen"), lassen sie uns im besten Fall zwar traurig, aber auch ein bisschen wacher zurück. So habe ich es nach einem Trauerfall in der Familie empfunden. Lebenszeit ist so kostbar. Umso stimmiger scheint da, dass das Album "Lifetime Sessions" meines Bruders Knud und mir in den letzten Wochen erschien.

 

Als Jury-Mitglied bei "Rock gegen Hunger" in Düsseldorf durfte ich unlängst zwei tolle Abende erleben, die mit ihrer wohltätigen Ausrichtung erfrischend sinnstiftend ausfielen.

 

Entsprechendes lässt sich auch der TEDx-Veranstaltung in Frankfurt unter dem Motto "Trust. Old Values, New Realities" attestieren, an der ich vor wenigen Tagen teilnahm. Vertrauen - ein spannendes und wichtiges Thema.

 

Berlin - immer eine Reise wert, sei sie beruflich oder privat (siehe Foto von der Spree). Und so endete ein Besuch in der Hauptstadt mit der erfreulichen Nachricht, dass ich für den Berlin-Marathon im September 2017 ausgelost wurde. Ein persönliches Highlight, das seit dem Freilassen der 1000 Pferde an dieser Stelle Erwähnung finden muss, auch wenn ich einst sicher war, es bei dem einen Marathon hier in Duisburg zu belassen.

 

Zuletzt mündete eine Reise nach Vorarlberg (im Zusammenhang damit entstand auch der Schnappschuss am Bodensee in Lindau) in der Idee, im kommenden Jahr ein musikalisches Management-Seminar in Liechtenstein anzubieten. Termin ist der 5. Mai 2017. Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit. Auch weitere Termine für 2017 bahnen sich aktuell an.

 

Vorerst gilt es allerdings, 2016 zu vollenden. Bis Weihnachten beschäftigen mich u. a. eine kleine Weihnachstproduktion an der Förderschule, ein künstlerisches Projekt in einer deutschlandweiten Unternehmensberatung, die musikalische Vorbereitung für die Jubiläumsfeier der R+V BKK im Januar (25 Jahre!),...und weitere Handschuh-Funde. Die Hochsaison ist wohlgemerkt eröffnet und der offiziell 300. Handschuh nur noch eine Frage von Stunden.

 

Es sei abschließend auf mehrere neue Gedichte hingewiesen. In einem davon heißt es:

 

Modern oder modern - eine Frage der Betonung.
Bare Talente ein Teil deiner Belohnung.
Du bist die Landebahn. Und auch der Flieger.
Mit Vorsatz zu Verlieren macht den wahren Sieger.
Von der ängstlichen Verwaltung
und der schleichenden Veraltung
zur Funkenfluggestaltung
mit Weitblick. Und mit Haltung.

 

Von Herzen eine nicht allzu hektische und umso besinnlichere Adventszeit mit Momenten des Innehaltens und der Zu-Frieden-heit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0