Demos und Downloads


Mit zwei Flügeln fliegt sich's gut.

Entsprechend dankbar bin ich, dass ich nicht nur im Musikraum der Duisburger Stadtbibliothek, sondern auch im Auditorium eines Duisburger Unternehmens (mit herrlichem Blick auf den Hafen...mmmh!) Gelegenheit bekomme, zu spielen und zu komponieren.

 

Seit dem letzten Blog-Artikel haben zwei Skype-Song-Premieren stattgefunden, die beide ziemlich berührend ausfielen und großen Spaß gemacht haben. Die Gewinner sind glücklich mit ihren Liedern, wenn ich nach den spontanen Reaktionen und Rückmeldungen gehe. Ihr könnt euch vorstellen, wie sehr auch ich mich darüber freue.

Ehe in der kommenden Woche die nächste Premiere - diesmal in persönlicher Form - und die 6. Zugfahrt anstehen, gibt es heute die provisorischen iPhone-Aufnahmen von den ersten fertigen Songs für euch (die Liste wird wachsen). Das sind absolute Demo-Versionen, die ich kurzerhand für die Gewinner, denen sie gewidmet sind, mitgeschnitten habe. Hören wir einfach über die Schönheitsfehler hinweg. Es dauert eben seine Zeit, bis ich Lieder "rundgespielt" habe, und so lange sollt ihr nicht warten.

Bähm!!! Die beiden Studio-Aufnahmen von "Akzep-Tanz" und "Wenn die neuen Zeiten anbrechen" sind mittlerweile in ihrer finalen Version angekommen und seit wenigen Tagen auf allen gängigen Musik-Portalen (von iTunes über Amazon bis Spotify) erhältlich. Für euch gibt's hier die folgenden mp3s als Downloads.


Download
Akzep-Tanz_Anke Johannsen.mp3
MP3 Audio Datei 4.7 MB

Download
Wenn die neuen Zeiten anbrechen_Anke Joh
MP3 Audio Datei 3.7 MB


Ich wünsche euch ganz viel Freude damit!

...Parkvogel oder Zugvogel?

Dieser Schnappschuss entstand auf dem Weg zu einem Auftritt für die Welthungerhilfe nahe des Düsseldorfer Flughafens. Womit ich mich in den letzten Wochen ansonsten noch beschäftigt habe, erfahrt ihr in diesem (diesmal gereimten) Blog-Artikel.

 

Wage ich es schon, zum Ende dieses Blog-Artikels das Wort "Weihnachten" in den Mund zu nehmen? Hm, ich bin noch nicht so weit. Aber ich wünsche euch von Herzen, dass ihr gut in den Dezember kommt und euch trotz des "Gewusels", von dem schon vielerorts zu hören ist, nicht aus dem Takt bringen lasst.

 

Herzliche Grüße aus Duisburg schickt euch

Anke

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0