04. Juni 2021
Entscheidungen getroffen wie neue Freunde die deine Begleiter wurden auf diesem Weg der keiner ist weil er keine Umkehr zu- und keine Frage offen lässt und immer sagt: Du bist Vielleicht ist viel schwer damit du hier sein kannst Oder weiß die Feder leicht wie sie ist dass sie da ist immerzu fortgeweht auf diesem Weg der keiner ist? Du bist ein Mensch der keiner ist weil er keine Umkehr zu- und keine Frage offen lässt Du bist hier Du Bist Weg
Aus einer Idee werden viele: "Die Idee von einem Leben" ist da!
26. April 2021
Ich erinnere mich, wie ich 2017 nach einem Vortrag zum Thema "Kreativität als Haltung" vor einer Gruppe von Musik- und Kunstschulleitungen in Wien darauf angesprochen wurde, ob ich meine Erfahrungswerte und Erkenntnisse nicht in eine Form gießen könne, mit der ich noch mehr Menschen erreiche als in meinen Workshops und Vorträgen. Von den ersten Liedideen meiner Kindheit über Konzerte mit eigener Band, Alben und Auftragsproduktionen bis hin zu pionierhaften künstlerischen Einsätzen in...

03. April 2021
Vielleicht liegt es am bevorstehenden Osterfest und der Idee der Auferstehung, dass ich in dieser Woche über das Wort "Entstehen" nachdenke. Viele Wörter, die mit der Silbe "ent" beginnen, beschreiben ja, dass etwas rückgängig gemacht wird: entrümpeln, entschuldigen, entwickeln und dergleichen. Geht es konsequenterweise beim "Entstehen" darum, dass nicht länger gestanden wird? Sich entstehen. Das könnte eine Mischung sein aus der Neugier auf das Unbekannte in uns und dem Entschluss,...
08. Februar 2021
Nennen wir es eine Antwort. Eine kreative Antwort auf all den Kummer, den ich – wie so viele von uns – verspüre, wenn ich mir vor Augen halte, was die letzten 12 Monate bedeutet haben. Für die Kulturlandschaft beispielsweise, der ich seit so vielen Jahren angehöre. Oder für die Kinder, deren Belastungen und Einschränkungen ich durch meine Projektstelle an der Grundschule aus nächster Nähe mitbekomme. Schwierige Zeiten, wohin ich auch blicke. Aber wenn ich eines über die Jahre und...

28. Januar 2021
Das Jahr kommt zur Ruh', weilt zwischen den Zeiten, doch strebt immerzu nach größeren Weiten. Geschützt, geliebt und angeleitet. In jedem Schicksal sanft begleitet. Das Leben gelegt in unsere Hände. Mit Güte gehegt von Anfang bis Ende. Weil hoffender Mut den Wandelnden segnet, der Ebbe und Flut vertrauend begegnet. In jedem Jahr, das weiterschreitet, der Weg uns heute vorbereitet. Begonnen im Nichts die Kräfte gefunden. Im Antlitz des Lichts die Nacht überwunden. So komm ich zur Ruh',...
05. Januar 2021
Dies ist die Geschichte eines Buches, das erst einmal keines werden wollte. Einem Gedankengang in der Ruhe des Lockdowns im Frühjahr entspringt ein Text. Einer, in dem viel steckt von dem, was ich über die Jahre erlebt und beobachtet habe. Es folgen Zeichnungen. Im Herbst dann, mit dem frischen Blick des Abstands, eine umfassende Überarbeitung. Die Freude groß, die Ernüchterung schon bald größer: Der erste Probedruck ein Fehldruck – außen wunderschön, innen das Werk eines anderen...

05. Januar 2021
Was war in 2020 nicht alles anders und fremd... Dass ich im Dezember keinen weihnachtlichen Newsletter verschickt, noch zur Jahreswende einen Jahresrückblick erstellt habe, gab es so noch nicht. Dafür habe ich zwischen den Jahren, also „Zwischen den Zeiten“, gedichtet und komponiert, ja künstlerisch gespielt wie schon lange nicht mehr. Und siehe da – zwei Wochen auftankender Ruhe und kreativer Verwertung später fällt mein Blick auf 2020 weniger erschöpft und umso dankbarer,...
11. Dezember 2020
Ungefügig Schöpfung in der Erschöpfung Was ist schon Müdigkeit zu einer Zeit da wir uns geschafft aufmachen und als schaffend aufwachen standhaft voller Kraft mit steter Bewegung in der Aufregung durch und durch lässig im Geiste, im Herzen durchlässig ungefügig großzügig

26. November 2020
Der Abschied sieht das Leihen, das liebende Verzeihen Der Abschied sieht bewusst Freude und Verlust Der Abschied sieht das geschenkte, himmlisch Gelenkte
22. Oktober 2020
Am kommenden Montag moderiere ich die folgende Hybridveranstaltung: "Familienfreundlichkeit und die passende Unternehmenskultur machen erfolgreich und stark – erst recht in Krisenzeiten!" Montag, 26.10.2020, 18 Uhr bis 20 Uhr Anton-Roeffs-Saal (3. OG) und als Livestream Glockengasse 5, 47608 Geldern Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert eine Anmeldung. zur Anmeldung und weiteren Informationen

Mehr anzeigen