Artikel mit dem Tag "Aktuelles"



22. Oktober 2020
Am kommenden Montag moderiere ich die folgende Hybridveranstaltung: "Familienfreundlichkeit und die passende Unternehmenskultur machen erfolgreich und stark – erst recht in Krisenzeiten!" Montag, 26.10.2020, 18 Uhr bis 20 Uhr Anton-Roeffs-Saal (3. OG) und als Livestream Glockengasse 5, 47608 Geldern Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert eine Anmeldung. zur Anmeldung und weiteren Informationen
01. Oktober 2020
Das Telefon klingelt und am anrufenden Ende wird ein Herr vorstellig. Seine Anfrage sei auf ein Ereignis vor acht Jahren zurückzuführen. Da stellte eine Radiosendung die Anke Johannsen Band und ihr damaliges Album „Es war einmal...“ vor. Gespielt wurde der Song „Wiedersehen“. Gehört wurde er an jenem Abend von einer Person, die sich den Namen „Onkel Johannsen Band“ merkte und einem Kollegen davon berichtete. Acht Jahre und eine Internet-Recherche später kontaktiert mich dieser...

22. September 2020
Eine Zeitung hier in Duisburg hat gestern einen Artikel über mein » Wir Zugvögel « Konzert am vergangenen Samstag abgedruckt und mir dabei „platte Texte“ attestiert. Das hat mich nicht nur verblüfft, sondern war auch der Ausgangspunkt für eine ganze Reihe von Gedanken. Einer der humorvolleren ist: „Was, wenn nicht platte Texte, waren bei der Vorstellung einer Platte denn zu erwarten?“ Aber es gibt eben auch die ernsten. Und weil diese Gedanken hoffentlich sehr viel größer sind...
20. August 2020
"So geht Vereinbarkeit!" – mit dieser entschlossenen Aussage geht eine Veranstaltung von XING in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein an den Start. Wer mich kennt, weiß allerdings, dass ich bei meinen Vorträgen vor allem entschlossen bin in Sachen offener Austausch. Ich gehe fest davon aus, dass wir zu sehr individuellen Ideen und Handhaben gelangen werden. Und genau darauf freue ich mich. Statt findet dieser Expertendialog am Montag, den 24. August ab...

03. August 2020
Erinnerungen aus 2014 und 2016 Mit tiefer Betroffenheit und großer Liebe denke ich heute an die so lebensfrohen, mutigen und starken Menschen, die ich auf meinen Reisen in den Libanon und bei meinen Konzerten in Beirut erlebt und ins Herz geschlossen habe. Der Rest ist schweigendes Mitgefühl.
15. Juli 2020
Mal im Norden mit Blick auf das Meer, mal im Süden mit Blick auf die Alpen. Und immer wieder Duisburg mit seinem Wasser und Licht. Drei Monate seit dem letzten Blog-Artikel, das gab‘s länger nicht. Einerseits war es zwischenzeitlich ganz schön trubelig und anstrengend. Außergewöhnliche Zeiten erfordern Einsatzbereitschaft. Damit meine ich nicht nur, aber vor allem mein Wirken an der Schule.

17. April 2020
Unterwegs zwischen dem Ernst der Lage und der Heiterkeit des Überlebens, orientiere ich mich in diesen Tagen vor allem an der Zuversicht und dem, was Kreativität kann. Musikalische Darbietungen im Netz scheinen zu den emotionalen Stabilisatoren dieser Zeit zu zählen. Viele Musiker*innen – mich eingeschlossen – werden nicht nur um ermutigende Beiträge gebeten. Sie stellen diese auch gewohnt bereitwillig zur Verfügung (s. u.). Gedankenpause. Wie war das noch mit der Wertschätzung und...
29. März 2020
Ideen sind gefragt – in diesen Wochen häufiger, wendiger, umsichtiger, zuversichtlicher und mutiger als es die meisten von uns je zuvor erlebt haben. Einschränkungen und Ungewissheit sind, was sie sind. "Wir können nicht sicher sein. Uns fällt sicher was Besseres ein." – eine Idee aus dem alten Jahr mit ganz neuer Färbung.

04. März 2020
Eine Album-Kritik von Olaf-Reifegerste in der Rheinischen Post gibt es zu vermelden und eine ausführliche Konzert-Ankündigung in der Duisburg Rundschau anlässlich des Konzertes im Kreativquartier Ruhrort (Samstag, 25. April, 20 Uhr – Ophardt Auditorium, Hafenstr. 69, 47119 Duisburg-Ruhrort). An diesem Konzert begleiten werden mich: Jens Otto (Percussion) und Anja Schröder (Cello), die auch an den Studioaufnahmen mitgewirkt haben. Tickets kosten 15 Euro/erm. 10 Euro und sind hier...
27. Februar 2020
Madame Lotti Adaimi ist gestern verstorben. Ich übertreibe nicht, wenn ich schreibe, dass mich meine insgesamt fünf Konzertreisen in den Libanon zu der Künstlerin gemacht haben, die ich heute bin. Das hat vor allem mit Lotti zu tun, die der Liebe wegen vor vielen Jahrzehnten entschied, den Libanon zu ihrer Heimat zu machen. Hingebungsvolle Musikerin und Malerin mit deutschen Wurzeln, gelang es Lotti über Jahrzehnte, in einem Land zu bestehen und Veränderungen zu verkörpern, in dem die...

Mehr anzeigen