Artikel mit dem Tag "Inspiration"



28. Dezember 2018
There must be lights burning brighter somewhere Got to be birds flying higher in a sky more blue If I can dream of a better land Where all my brothers walk hand in hand Tell me why, oh why, oh why can't my dream come true Einer der berührendsten, wenn auch nicht bekanntesten Songs, die Elvis Presley interpretiert hat: If I Can Dream. Für mich unübertroffen und immer wieder fesselnd. Den ganzen Song anzusehen und hören gibt's hier.
21. Dezember 2018
Was mich in dieser Woche inspiriert, berührt und um ein Haar sogar zu Tränen gerührt hat, war meine letzte Session in der Förderschule für dieses Jahr. Genau genommen waren es die Schüler. Ein Weihnachtslied, das wir vor zwei Jahren miteinander komponiert und aufgenommen haben, haben sie am Mittwoch angestimmt - und zwar nicht nur lauthals, sondern sogar auch in Gebärdensprache. Und da war sie plötzlich - jene Weihnachtsstimmung, von der ich mir nicht sicher war, ob sie mich bei all den...

14. Dezember 2018
In dieser Woche habe ich über die Kampagne des Stifte-Herstellers Stabilo gelesen. Unter dem Titel "Highlight the Remarkable" hat die Firma auf Fotos jene Frauen mit Textmarker hervorgestrichen, die in der Geschichte Großes geleistet und dafür vergleichsweise wenig Beachtung bekommen haben. Eine einfache Idee mit starker Wirkung, die für viel Beachtung und sogar eine Auszeichnung gesorgt hat. Völlig zurecht, wie ich finde, handelt es sich hierbei doch um einen Beleg dafür, dass Werbung...
07. Dezember 2018
Dass ALF unlängst auf der Titelseite der FAZ auftauchte, hat mich daran erinnert, wie inspirierend ich ihn als Kind erlebt habe, wenn ich den entsprechenden Hörspielkassetten lauschte. Manch einer mag mich dafür belächeln - ich habe ALF als Vorbild wahrgenommen in Sachen Toleranz und Leichtigkeit. Geschätzt habe ich ihn auch für seine Bemühungen als Brückenbauer, wenn er sich beispielsweise während des Besuchs der Schwiegermutter Dorothy als Vermittler innerhalb der Familie einbrachte...

30. November 2018
In den Tagesthemen aufgeschnappt: eine Info über die Ausstellung Obumbro - SchattenKunst ComputerSpiel im Museum Ulm. Nicht nur, dass die Tagesthemen den Beitrag sehr gelungen anmoderierten, auch der Beitrag selbst macht neugierig und versetzt in Staunen. Das Computerspiel als neue Kunstform - das klingt zunächst überraschend, wird in den Ausstellungsinfos des Museums aber durchaus plausibel belegt. Dort gibt es auch den Beitrag der Tagesthemen anzusehen mitsamt eindrucksvoller Bilder aus...
23. November 2018
Ein Buch, das mich schon seit Jahren begleitet und immer wieder inspiriert, ist das Buch "Denken wie Einstein" von den Autoren Theresa Bäuerlein und Shai Tubali. Es geht dabei um Denkprozesse und wie wir sie bewusst gestalten können. Wenn wir die inneren Welten von großen Geistern wie Albert Einstein, Sokrates oder Leonardo da Vinci kennenlernen, ist das eher als Inspiration denn als Schablone gemeint. Es geht nicht darum, wie sie zu denken, sondern sein eigenes Denken "weiterzudenken" und...

16. November 2018
In Deutschland werden stündlich 320.000 Coffee to go-Becher verbraucht., meldet die Deutsche Umwelthilfe. Mit eben dieser hat die Deutsche Bahn einen Mehrwegbecher an den Start gebracht, der mich überzeugt: Leicht, wasserdicht genug, um ihn nach Gebrauch guten Gewissens einfach in den Rücksack zu werfen, und beim Kauf gibt's noch ein Heißgetränk gratis dazu. Danach greift eine Ermäßigung von 20 Cent bei jedem weiteren Kauf eines Heißgetränks im Zug, wobei diese Ermäßigung auch gilt,...
09. November 2018
"Das kleine gallische Dorf", in dem Asterix und Obelix mit ihren Leuten Widerstand leisten gegen die Eroberung und Besetzung durch die römische Armee, kam mir in diesen Tagen in den Sinn, als ich den WDR-Beitrag "Amazon: Die Macht des Online-Händlers" sah. In diesem Falle wäre Amazon kein Geringerer als Julius Caesar. Zugegebenermaßen ein etwas hinkender Vergleich. Überhaupt liegt es mir fern, ein Feindbild zu malen. Um ein Vorbild soll es hier gehen. Demnach wäre der Asterix in dieser...

02. November 2018
Das Schreiben von Liedern führte bei mir vor ein paar Jahren zum Verfassen von Gedichten. Ein gutes Gedicht, so scheint mir, ist immer auch Musik, die man, getragen von Bildern und Rhythmik der Zeilen, im inneren Ohr vernimmt. In dieser Woche wurde mir "Noch bist du da" der Lyrikerin Rose Ausländer (1901 - 1988) empfohlen. Mit Aufforderungen wie "Wirf deine Angst in die Luft" ging es mir direkt ins Herz und führte gar wenige Stunden später dazu, dass ich, immer noch berührt und inspiriert,...
26. Oktober 2018
In dieser Woche gibt es eine kleine Rezension über das Buch "Creative Company - Wie künstlerisch zu arbeiten Organisationen dabei hilft, über sich hinaus zu wachsen" der Autoren Dirk Dobiéy und Thomas Köplin. "Wir konnten feststellen, dass künstlerische Menschen über eine ganz besondere Haltung verfügen, deren wesentliche Elemente Neugier, Leidenschaft, Zuversicht und Resilienz sind. Diese Haltung findet man zwar gehäuft bei Künstlern, sie ist dieser Gruppe aber keineswegs...

Mehr anzeigen