Artikel mit dem Tag "top"



31. Dezember 2018
25. Dezember 2018
Erst in den frühen Morgenstunden bin ich am Tag vor Heiligabend zurückgekehrt von den letzten beiden Auftritten für dieses Jahres. Nun ist es geschafft. Und ich bin es offen gesagt auch ein wenig :-). Bei meiner nächtlichen Zugfahrt vom Hochrhein zurück nach Duisburg mit der Frage befasst, welche Botschaft ich in diesem Jahr zu Weihnachten verschicken möchte, hat sich das folgende Gedicht ergeben (s. u.). Einen musikalischen Video-Gruß gibt es auch noch, entstanden im Rahmen eines...

18. Dezember 2018
Treibholz
 Dein Wesen
 und Gewesen
 schnitzten aus der Bürde
 deine Würde
 und aus Ziel Start.
 Deine Spielart:
 Vom Anfänger
 zum Grenzgänger. (Auszug aus dem Gedicht "Treibholz", nachzulesen hier)
26. November 2018
Du verwandelst bekannte Schauplätze in neue, ungeahnte Bausätze. Du liest bis zum Seitenende und bist danach selbst die Zeitenwende. (Auszug aus dem Gedicht "Seitenende, Zeitenwende", nachzulesen hier) Damit habe ich mein Vortrags-Konzert in der Hans-Carossa-Klinik in Stühlingen (Süddeutschland) begonnen. Es ging - mal wieder - um die Ausdrucksformen unseres kreativen bzw. künstlerischen Potenzials und wie eben dieses Potenzial im Zusammenhang steht mit unserem "Seelenheil" (oder wahlweise...

19. November 2018
Ehe ich am Donnerstag schon wieder in den Zug steige in Sachen Vortrag an der Hans-Carossa-Klinik, kurz zurückgeblickt auf drei intensive Tage in der vergangenen Woche, in denen ich teils im Herzen, teils über den Dächern der Hauptstadt mit Geschäftsführern und Führungskräften aus der Wirtschaft arbeiten durfte - dieses Mal vor allem durch Verdichtung der Inhalte (gemeint ist eine Art „Poetic Recording“, das die Essenz der Tagung zwischendurch in gereimter Form an die Teilnehmer...
12. November 2018
Wer neue Räume ausmisst, sagt auch: ‚Es ist, wie es ist.‘ Der kann im Chaos sein. Ist Mutig. Nicht allein. Drei Tage zu den Themen „Komposition und Improvisation“ auf dem Campus 1 der Alanus Hochschule in Alfter liegen hinter mir. Die Studierenden aus dem Fachbereich Wirtschaft haben sich - alle auf ihre ganz eigene Weise - auf die Möglichkeiten dieses Wochenendes eingelassen. Nicht irgendwie. Sondern ehrlich bis beherzt. Und so haben wir ein ganzes Wochenende lang gemeinsam...

02. November 2018
Das Leben nach dem Beben Wir hatten Schatten, aber noch mehr Licht verinnerlicht. Unser Design Entwurf im Dasein. Gefragte. Beauftragte. Durch Schatten-Licht-Reisen. zu satten Sichtweisen Stimmig. Immer leiser, einen Schimmer weiser.
24. Oktober 2018
Dieser Blog-Artikel könnte ebenso gut heißen: Verliebt in Duisburg. Die Duisburger Sonnenuntergänge dieses Herbstes haben es wirklich in sich und mir angetan. Gleich mehrmals verschlug es mir in den letzten Tagen an Rheinpark und Innenhafen die Sprache. Eine schöne Gelegenheit, den Liebesbrief herauszukramen, mit dem ich vor zwei Jahren für eine Ausstellung hier in Duisburg einen Rahmen bespielt habe:

16. Oktober 2018
Für meinen Oktober-Newsletter habe ich am vergangenen Wochenende eine Foto-Aktion im Duisburger Stadtwald eingelegt...und dabei genau so viel Waldspaß gehabt, wie es diese Fotos wohl vermuten lassen. Den Newsletter inkl. der Möglichkeit, ihn zu abonnieren, gibt's hier.
10. Oktober 2018
Regenbogen Der so plötzlich da ist, aber oft eben nicht, der so ganz in seiner Zeit das Graue bricht, der den Gegensatz vereint, versöhnt mit seiner Pracht und das vermeintlich Widersprüchliche zu Schönheit macht. Farbgewaltig, verbindend und flüchtig zugleich. Ein Ausblick, ein stilles Angebot in ein so anderes Reich. Als wir hinsahen, geschah es, dass wir auf seinen Wegen zogen: Verschwindend. Überwindend. Wir als Regenbogen.

Mehr anzeigen